Gestüt

Das Haras du Nil liegt nahe der Kleinstadt Bellac inmitten des Limousin Gebiets, das wegen dem erstklassigen Weideland, der Angloaraber - und der Limousin Rinderzucht bekannt ist. Bellac liegt 40 Kilometer von Limoges, einer Universitätsstadt mit 135'000 Einwohnern und Flughafen. Nach Pompadour und Saumur sind es von Bellac 100 Kilometer und nach Bordeaux 200.  

In der Mitte zwischen dem Südwesten Frankreichs (Mekka der Vollblutaraber-, Renn- und Endurancezucht) und der Normandie (Mekka der Englisch Vollblut- und Traberzucht) gelegen, sind die Wege kurz, um die Stuten den dort stationierten Hengsten zuzuführen.

Auf 200 Meter über Meer gelegen, dienen rund 40 Hektaren leicht gewelltes Weideland der Aufzucht der Fohlen, der Haltung von Zuchtstuten und pensionierten oder rekonvaleszenten Pferden.

Unter dem Einfluss des nahen Atlantiks ist das Klima ganzjährig mild, die jährliche Vegetationszeit beträgt rund 10 Monate und sorgt so fast ganzjährig für Gras. Auf den leichten, mineralhaltigen Böden sind die Pferde die meiste Zeit draussen.

 

 
Zur Infrastruktur gehören Hengst- und Stutenställe mit 32 Boxen. In einem eigenen Stutenstall befinden sich 6 Abfohlboxen (5x5 Meter).

Die nächstgelegende Pferdeklinik spezialisiert auf Reproduktion liegt im 15 Kilometer entfernten Le Dorat.