Nile Performance- und Zucht-Report 2009

Das Jahr 2009 gehört fast schon wieder zur Geschichte und es ist Zeit, unsere züchterischen und sportlichen Ergebnisse zu bilanzieren. Wie jedes Jahr konnten nicht alle unserer Pferde die in sie gesetzten Hoffnungen erfüllen. Ein Grossteil von ihnen befriedigte aber oder übertraf sogar unsere Erwartungen.

Nachfolgend die Kurzportraits unserer besten Pferde 2009

Nil Ishan Ibn Al Sakbe – der Frühreife
Nil Khaznah – die Vielseitige
Raneb – der Schneemann
Mefisto – der Kämpfer



Franziska & Urs Aeschbacher
Nile Arabians

Rennsport
  • 3 Siege (10%) aus 30 Starts in der Schweiz, Frankreich und Deutschland (arabisches und englisches Vollblut)
  • 13 Platzierungen davon 4 zweite Plätze, 1 Gruppe 3 und 1 Listen Platzierung
  • 53 % aller Starts im Geld platziert.
Endurance (von Pferden aus unserer Zucht und/oder von uns verkauft)
  • 4 Siege und 6 Platzierungen, davon 1 zweiter Platz in CEN*, ein 9. Platz auf CEI** in Deutschland und ein 12. Platz in CEI** in Frankreich
  • Insgesamt 3 aktive Pferde.
SZAP Leistungsprüfungen
  • LP-Rennen - Nil Ishan Ibn Al Sakbe, 2006 (Al Sakbe x Nil Incipit v. Dormane)
  • LP-Rennen – Kahrma, 2005 (Dormane x Kahloucha v. Zeidoun)
  • Damit haben bis heute 10 Pferde von Nile Arabians die SZAP Leistungsprüfung bestanden.
Zucht – Fohlen 2009
  • Nil Kebira, 2009 (Dahess x Kahloucha), erstes Fohlen in der Schweiz des internationalen Champion Rennpferdes Dahess (28 Siege, davon 16 Gruppe 1 Siege, Gewinnsumme CHF 1,6 Mio.)
  • Nil Nikinikee, 2009 (QR Marc x Nil Nana), interessantes Stutfohlen von internationalem Championhengst QR Marc aus der qualitätsgeprüften N-Line von Nile Arabians.
Zucht – Elite- und Prämienstuten Stuten
Unsere Zuchterfolge basieren auf nachhaltig selektierten Stutenlinien. Bis heute erlangten insgesamt fünf Zuchtstuten von Nile Arabians den SZAP Elitestatus:

Dieses Jahr wurde zusätzlich Nil Khaznah in Deutschland als Prämienstute anerkannt.

Fazit
Auch in diesem Jahr bestätigen die züchterischen und sportlichen Erfolge von Nile Arabians, dass es für eine kleine Zucht mit wenigen Fohlen pro Jahr nach wie vor möglich ist, auf hohem internationalem Niveau zu bestehen. Nicht die quantitative Produktion ist der Schlüssel zum Erfolg sondern die qualitative Selektion. Dieses konsequente Zuchtphilosophie leben wir nun seit 35 Jahren und werden damit hoffentlich auch 2010 wieder erfolgreich sein.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen, die uns seit Jahren auf diesem interessanten, wenn auch oft beschwerlichen Weg begleiten und so einen unschätzbaren Wert für die Erhaltung und Entwicklung der ursprünglichen Werte, vor allem des arabischen Vollbluts, leisten.

Frohe Festtage und ein gutes neues Jahr wünschen
Rita, Franziska und Urs Aeschbacher

zurück zu News