Platzierung für Kahrma im Shadwell Cup, Köln 10.08.2008

Die 3-jährige Stute Kahrma (Dormane x Kahloucha) war am Kölner Renntag vom 10. August 2008 das einzige Schweizer Pferd am Start des Shadwell Cups, einem Rennen für 3-jährige und ältere Vollblutaraber über 1850 Meter mit einer Dotation von € 5'000.-.
Die im Besitz der Familie Glanzmann und im Training von Franziska Aeschbacher stehende Stute erwischte mit Jockey Markus Kolb einen guten Start an vierter Stelle im 8-köpfigen Feld. An der Spitze sorgte der 3-jährige französische Hengst Rebelle de Faust für ein hohes Tempo. Das Feld zog sich schnell in die Länge und Kahrma verlor Ausgangs Schlussbogen weitere zwei Positionen. Gut unterstützt von Markus Kolb liess Kahrma im Einlauf aber nicht nach und verbesserte sich bis zum Zielpfosten auf Platz vier, anderthalb Längen hinter dem drittplatzierten Barour de Cardonne Sohn Ba’Kenz. Es siegte sicher der Hengst Pougatin Kossack (Nougatin x Pengalia Kossack) aus Holland.
Mit dem 4. Platz war Kahrma die beste Stute und zweitbestes 3-jähriges Pferd im Feld. Die noch unerfahrene Jungstute aus der Zucht von Nile Arabians weist nun aus drei Starts einen dritten und vierten Platz aus. Damit erfüllt Kahrma bereits in ihrem dritten Rennen die Mindestanforderung für das Bestehen der „Leistungsprüfung Rennen“ der Schweizer Zuchtgenossenschaft für Arabische Pferde (SZAP).
zurück zu News