Endurance: Erneuter Sieg für NIL NEBRASKA, Hüntwangen 5. Juli 2008

Nachdem die 10-jährige Vollblutaraberstute Nil Nebraska aus der SZAP-Elite Stute Nil Najada von Pamir bereits am 18. Mai in Fehraltorf ein EVG über 51 km für sich entschied, siegte sie unter ihrer Reiterin und Besitzerin Bernadette Waser erneut über 62 km (EVG) in Hüntwangen. In einem Feld von 11 Startern holte sich Nil Nebraska einen deutlichen Vorsprung von rund 36 Punkten auf das zweitplazierte Pferd. Die bereits in der Zucht eingesetzte Stute weist somit eine Endurance-Bilanz von insgesamt 3 Siegen, 2 zweiten und 2 dritten Plätzen aus. Herzliche Gratulation.



links: Nil Nebraska
Foto Nile Arabians

Der Vollblutaraberwallach Ainhoa Tordidja, ein ehemaliges, erfolgreiches Rennpferd von Nile Arabians, holte sich am selben Tag mit einem guten 6. Platz von 21 Startern seine erste Qualifikation in einem CEN* (88 km). Seine Reiterin und Besitzerin Nora Kaiser ritt den Tidiani Sohn zum ersten Mal über diese Distanz, nachdem die beiden bereits im letzten Jahr auf Stufe EVG gute Resultate erzielten. Bravo.

Ganz herzlich gratulieren möchten wir an dieser Stelle auch der neuen Junioren Schweizermeisterin Sabrina von Arx, die mit dem Hengst Ra’is al Khail die Goldmedaille im CEN* über 88 km erkämpfte. Der unverwüstliche Kämpfer Ra’is al Khail von Gips, gezogen von Marina und Rudolf Groner,  verbrachte seine ersten Lebensjahre auf der Fohlenweide von Nile Arabians, bevor er seine ausserordentliche Renn- und Endurance Karriere begann.

oben: Ainhoa Tordidja mit Nora Kaiser auf Ihrem Gut in Spanien
zurück zu News