Doppelsieg für Nile Arabians im GP von Avenches, 19. September 04

Fotos:
Diana Marti und Didier Thiévent

Die beiden Barour de Cardonne Söhne "Prince du Nil" und "Nil Bedouin" aus der Zucht von Nile Arabians erzielten im Grossen Preis, dem "Coupe Pur-Sang Arabes" in Avenches, einem int. Flachrennen über 1800m und einer Dotation von Sfr. 10'000, einen beindruckenden Doppelsieg.
 

Der 5-jährige Hengst Nil Bedouin (Barour de Cardonne x Nil Tahani), hier auf dem Führring unter dem Sattel von Markus Kolb, war von den Wettern als klarer Favorit gesetzt.

Der Hengst hat in dieser Saison viel an Reife gewonnen. Er befindet sich zur Zeit in Topform und zeigt mit seiner Harmonie und Aufrichtung bereits beachtlichen Hengstausdruck und Adel.
 
 
Der 4-jährige Wallach Prince du Nil (Barour de Cardonne x Nil Nubia), ein Dreiviertelbruder zu Nil Bedouin, suchte in dieser Saison immer noch seine Form. Es konnte ihm bisher ihm nicht gelingen, seine Trainingsleistungen im Rennen umzusetzen.

Doch hier zeigte er sich bereits ruhig und gelöst auf dem Führring.
 
Prince verkörpert vorbildhaft den arabischen Leistungstyp von Nile Arabians. Er verfügt über den gewünschten, kräftigen Rahmen mit viel Tiefe in der Lenden- und Schulterpartie, einem kurzen Rücken sowie einer langen, feinen und gut aufgesetzten Halsung mit einem ausdrucksstarken, typvollen Kopf. Alles in allem ist er ein hochedler Vollblutaraber, dessen Typ nicht mit dem eines Schauarabers zu verwechseln ist.                                   zur nächsten Seite