SZAP-Sportauszeichnungen 2006 für Nile-Pferde

Nil Khatan und Nil Insha bestehen SZAP Leistungsprüfungen und Nil Bedouin gewinnt zum 4. Mal in Serie die SZAP Jahreswertung Rennen.

 
Nil Khatan (1998) von Kubinec aus der SZAP Elitestute Nil Nubia von Versal.

Der 8-jährige Wallach im Besitz der Familie Kunz bestand mit seiner Reiterin Angela Kunz an den Schweizer Meisterschaften über 120 km die Leistungsprüfung Endurance der SZAP.

Nil Khatan wurde in jungen Jahren an der Schweizerischen Beständeschau 3 Mal mit Gold prämiert und erhielt 2001 den Preis des besten in der Schweiz gezüchteten Vollblutarabers.

Foto: Nile Arabians
 
Nil Insha (2003) von Al Sakbe aus der Nil Incipit von Dormane.

Die 3-jährige Stute platzierte sich in ihrer ersten Rennsaison am Shadwell Cup in Mannheim und im Prix du Désert in Avenches 2 Mal im Geld, wofür sie mit der Leistungsprüfung Rennen der SZAP ausgezeichnet wurde.

Nil Insha stammt wie Nil Khatan aus der selben Mutterlinie, zurückgehend auf die Nile Gründerstute Naya (Elitestute SZAP).


Foto: Nile Arabians
 
Nil Bedouin (1999) von Barour de Cardonne aus der Nil Tahani von Versal.

Der 7-jährige Hengst gewann zum 4. Mal in Serie die Jahreswertung Rennen der SZAP.

Nil Bedouin gewann zwischen 2003 und 2006 vier Rennen und platzierte sich auf Gruppe 2 und 3 Niveau (Gewinnsumme CHF 27'624). 2004 bestand er die Leistungsprüfung Rennen der SZAP.

Er ist seit 2005 im Deckeinsatz und wurde von der ZAM 2006 als Deckhengst anerkannt.
Foto: Nile Arabians
 
Diese Erfolge sind das Ergebnis einer konsequenten Leistungszucht, wie sie zurzeit in der Schweiz nur von Nile Arabians betrieben wird. Eine Zuchtselektion mit primärer Orientierung nach Leistungskriterien verbessert die mentalen und physischen Eigenschaften entscheidend. Nur Pferde, die mentale Stärke und überdurchschnittliches physisches Potential aufweisen, sind im Stande, den Anforderungen im Endurance- und Rennsport zu genügen. Die gleichen Qualitäten sind selbstverständlich auch für Dressur-, Spring, Western- oder Freizeitpferde gefragt und eine Voraussetzung für den Erfolg und den Spass an der Reiterei.

Nile Arabians Statistik Rennen 2006:
- 29 Rennen in der Schweiz, Frankreich und Deutschland
- 3 Siege und 16 Platzierungen
- 66% aller Starts im Geld platziert: Jahresgewinnsumme: CHF 26'145.-
- Nil Bedouin, CH-Champion Rennpferd der Vollblutaraber
- Nil Insha, Leistungsprüfung Rennen der SZAP

Nile Arabians Statistik Endurance 2006:
 -
 2 Siege, 2 dritte Plätze, 7 weitere Platzierungen
 - Nil Khatan, 8-jähriger Wallach: Leistungsprüfung Endurance SZAP
 -
Nil Bakr, 13-jähriger Wallach: 3. Qualifikation
 - Nagib, 5-jähriger Wallach: 2. Qualifikation.

zurück zu News