Erfolgreicher Abschluss der Rennsaison 2006

Mit dem letzten offiziellen Renntag am 11. November in Avenches ging für den Stall Nile Arabians eine lange Rennsaison zu Ende.

Der in unserem Stall einquartierte 3-jährige Vollblut-Wallach Artiste of World von Besitzertrainer John Seydoux verbuchte im Prix der Gentlemen Riders über 2150 Meter mit einer Dotation von CHF 7'000.- einen leichten Sieg. Artiste of World, ein Sohn des Arc de Triomphe und Breeders Cup Siegers Spinning World, hat somit aus drei Starts das Geld von 2 Platzierungen und einem Sieg auf seinem Konto.
 
Für eine schöne Saisonabschlussüberraschung sorgte der 2-jährige Rainbows for Live Sohn Raneb aus dem Stall Golden Arabians. Der von Franziska Aeschbacher trainierte Fuchshengst traf im prestigeträchtigen „Grand Prix des Champions“ bei seinem zweiten Lebensstart auf die besten Konkurrenten seines Jahrgangs in der Schweiz. Mit dem guten 4. Platz, nur eineinhalb Längen hinter dem Sieger Pont des Arts, vermochte er die Pace unter seiner Reiterin Chantal Zollet über 1800 Meter leicht mitzuhalten.
Foto: Scarlett Schär

Nile Arabians Statistik Rennen 2006:
- 29 Rennen in der Schweiz, Frankreich und Deutschland
- 3 Siege und 16 Platzierungen
- 66% aller Starts im Geld platziert: Jahresgewinnsumme: CHF 26'145.-
- Nil Bedouin, CH-Champion Rennpferd der Vollblutaraber
- Nil Insha, Leistungsprüfung Rennen der SZAP

 

Nile Arabians Statistik Endurance 2006:
-
 2 Siege, 2 dritte Plätze, 7 weitere Platzierungen
- Nil Khatan, 8-jähriger Wallach: Leistungsprüfung Endurance SZAP
-
Nil Bakr, 13-jähriger Wallach: 3. Qualifikation
- Nagib, 5-jähriger Wallach: 2. Qualifikation.

 

Wir danken dem ganzen Team Nile Arabians, allen Besitzer(innen) und Reiter(innen), unserem Hufschmied und Tierarzt, der Osteopathin und allen Fans von „Nile Pferden“ ganz herzlich für die tolle Zusammenarbeit und Unterstützung während des ganzen Jahres.

Franziska & Urs Aeschbacher, Nile Arabians

zurück zu News