Aga Khan Hengst Kalansar in Strassburg siegreich

Fotos: Urs Rubin
Der vierjährige Vollbluthengst Kalansar (Desert King x Kalajana) setzt sich in Strassburg im mit € 10'000 dotierten "Prix de la Foret Noire", einem Flachrennen über 2100m, gegen 15 teils starke französische Konkurrenten siegreich durch. Als absoluter Aussenseiter gesetzt, war Kalansar's Sieg überraschend, da er erst sein zweites Rennen lief und während 7 Monaten nicht mehr am Start war.

Der von Franziska Gut von Nile Arabians in Avenches trainierte und aus der Zucht von H.H. Prinz Aga Khan stammende Hengst steht im Besitz von John Seydoux, der ihn letztes Jahr an der Auktion in St. Cloud in Paris ersteigerte.
  
Kalansar mit Fränzi und Urs Aeschbacher auf dem Führring und mit Jockey Eric Wehrel beim Aufsteigen.
 
Nach einem engagierten Aufgalopp gehts an den Start. Bei der ersten Tribünenpassage ist Kalansar an der Innenseite an vierter Stelle gut platziert.
 
Bild links: Besitzer John Seydoux und Urs Aeschbacher während des Zieleinlaufs angespannt und "leicht nervös". Bild Mitte: Grosse Freude bei Jockey Eric Wehrel und Urs Aeschbacher beim Verlassen der Bahn. Bild rechts: Kalansar mit ruhigem Blick während der Siegerehrung mit Besitzer John Seydoux links, Jockey Eric Wehrel nach seinem dritten Tagessieg und Urs Aeschbacher.
zurück zu News